Untitled

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Oktober 2021

(18)  „LICHT AUS!“

20. Oktober • 20:00
Kulturkirche St. Thomas Morus, Grünberger Str. 80
Gießen, 35394
12€

„Mord ist keine Zauberei“ meint Autor und Profi-Zauberkünstler ANDRĖ STORM Zauberkünstler und Privatdetektiv Ben Pruss hatte bei seinem neuen Auftrag von Beginn an kein gutes Gefühl. Der Edelstalker Ivo Sunstein glaubt felsenfest, dass seine Angebetete ermordet wurde und bittet den Privatdetektiv um Hilfe. Allerdings läuft Isana von Dauss, die vermeintlich Tote, quietschvergnügt durch die Gegend und verlustiert sich aktuell mit Bens besten Kumpel Kai. Ein scheinbar hoffnungsloser Fall dieser Auftrag, wenn da nicht noch ein Bilderraub, eine fette Lösegeldforderung, sogar…

Erfahren Sie mehr »

(19)  „VERLORENE ENGEL“

21. Oktober • 20:00
Netanya- Saal, Oberhessisches Museum, Brandplatz 2
Gießen,
12€

Bestsellerautor FRANK GOLDAMMER mit seinem neuen Dresden-Krimi um Kommissar Max Heller An dunklen Herbstabenden 1956 werden in Dresden wiederholt Frauen brutal vergewaltigt. Als auch noch eine tote Frau an der Elbe gefunden wird, werden in der verunsicherten Bevölkerung die Rufe nach Selbstjustiz laut. Kommissar Max Heller und sein Team ermitteln unter Hochdruck. Mithilfe eines weiblichen Lockvogels gelingt es ihnen, einen Verdächtigen festzunehmen. Der von Narben entstellte Mann gesteht zwar die Vergewaltigungen, leugnet aber den Mord. Sind vielleicht doch die von…

Erfahren Sie mehr »

(20)  „ECHO DES VERRATS“

22. Oktober • 20:00
Netanya- Saal, Oberhessisches Museum, Brandplatz 2
Gießen,
12€

Autor MARK FAHNERT mit einem brandneuen Thriller um Sonderermittlerin Wiebke Meinert Haarscharf ist Wiebke Meinert den Old Men entkommen – einer Gruppe von ehemaligen Agenten, die im Verborgenen die Geschicke Europas lenken. Ihr dichtes Netz an Informanten und Auftraggebern reicht bis zu den rivalisierenden Clans, die die Straßen Berlins unsicher machen. Eine Eskalation käme den Old Men gerade recht. Nur Wiebke kann eine blutige Auseinandersetzung verhindern. Tut sie dies und stoppt die mörderischen Pläne, erfährt sie endlich den Aufenthaltsort ihrer…

Erfahren Sie mehr »

(21)  „AUS! ENDE! OVER…!“

23. Oktober • 20:00
Stadthalle Hungen, Am Grassee 10
Hungen,
12€

WILSBERG-Star ROLAND JANKOWSKY mit neuen Crime Storys Nach der Corona-bedingten Absage im vergangenen Jahr ist Publikumsliebling und „Overbeck“-Darsteller ROLAND JANKOWSKY mit einer Auswahl schwarzhumoriger Short Crime Storys erneut zu Gast beim GIESSENER KRIMIFESTIVAL. Der TV-Star aus der ZDF-Reihe „WILSBERG“ ist ein exzellenter Vorleser und gehört wie viele andere Autoren und Künstler zu den Dauergästen des Festivals. Aus guten Gründen, denn seine Leseperformance unterstreicht der sympathische und publikumsnahe Schauspieler durch akzentuierte Mimik und ein auf den Punkt abzielendes Sprachgefühl. Der mit seiner…

Erfahren Sie mehr »

(22)  „HAAS & HÄHNEL LADEN ZUM MORDSMENUE“

24. Oktober • 19:00
Museumsrestaurant Schlosskeller, Brandplatz 2
Gießen,
77€

Kriminelle Storys mit Autor STEPHAN HÄHNEL zum Mordsmenue der Schlosskeller-Küche Dinge auf den Punkt bringen und dabei mit der kriminellen Fantasie der Zuhörer zu spielen, das ist die Stärke des Berliner Krimiautoren STEPHAN HÄHNEL („Alte Frau zum Kochen gesucht“). Schon mehrfach hat der versierte Krimiautor das Gießener Publikum zu Lachausbrüchen bewegt und an diesem Abend im Schlosskeller hat er eigens ein Programm aus Short Storys zusammengestellt, das das Thema Essen in den Mittelpunkt stellt. Schlosskeller-Chefkoch FRANK HAAS bietet zu den…

Erfahren Sie mehr »

(23)  „DER MANN, DER KEINE BÜCHSE WARF“

26. Oktober • 20:00
Kulturkeller Ulenspiegel, Seltersweg 55
Gießen,
12€

Thriller-Premiere um ein legendäres Fußballereignis mit Autor SASCHA GUTZEIT  Eine versteckte Leiche, die Beute aus einem Bankraub und ein total verrücktes Fußballspiel sind Zutaten im neuen Thriller des Autoren und Schauspielers SASCHA GUTZEIT. „Der Mann, der keine Büchse warf“ ist ein bitterböser Krimi und zugleich eine Hommage an ein legendäres Fußballspiel der  Mönchengladbacher Fohlenelf aus den frühen 70er Jahren. 20. Oktober 1971. Der Bökelberg in Mönchengladbach. Im Europapokal der Landesmeister tritt die Borussia gegen Inter Mailand an. Werden Günter Netzer,…

Erfahren Sie mehr »

(24)  „SCHULD UND SÜHNE“

27. Oktober • 20:00
Kulturkeller Ulenspiegel, Seltersweg 55
Gießen,
12€

Schauspieler-Duo ANETTE DAUGARDT & UWE NEUMANN mit einer Bühnenfassung des Dostojewski-Klassikers »Aber… ich habe ja doch nur eine Laus getötet, eine nutzlose, garstige, schädliche Laus, eine alte Wucherin, die niemandem etwas nütze war, für deren Ermordung einem eigentlich viele Sünden vergeben werden müssten, das soll ein Verbrechen sein? « Der arme Student Raskolnikow glaubt den perfekten Mord zu begehen, als er eine gierige alte Pfandleiherin erschlägt. Großen Menschen, so meint er, sei es erlaubt, »lebensunwertes« Leben zu vernichten, um »lebenswertes«…

Erfahren Sie mehr »

(25)  „TOD IM TEMPEL – Spurlos entsorgt“

28. Oktober • 20:00
Bürgerhaus Hüttenberg-Rechtenbach, Im Saales 2
Hüttenberg,
12€

Autorinnen-Duo Jule Sjöberg & Yvonne Schwegler mit ihrem brandneuen Putzfrauen-Krimi – Teil II Theres Fugger, Reinigungskraft im Polizeipräsidium Heidelberg, hält es nicht mehr aus. Ihre Kollegin Frau Schäufele hat zwar dazugelernt und spricht jetzt einigermaßen Hochdeutsch, aber die Putzwut der Frau Schäufele schreit zum Himmel. Alle im Revier sind einer Meinung, Frau Schäufele muss weg. Nein, nicht für immer, aber ein wenig Urlaub würde ihr bestimmt gut tun. Als Reiseziel wird Ibiza empfohlen. Doch aus der Ruhe im Urlaub wird…

Erfahren Sie mehr »

(26)  „ALS WASSERLEICHE NICHT GEEIGNET …“

29. Oktober • 20:00
Netanya- Saal, Oberhessisches Museum, Brandplatz 2
Gießen,
12€

Der Direktor des Rechtsmedizinischen Instituts der Uni Frankfurt Prof. Dr. MARCEL A. VERHOFF mit einem launigen Beitrag zur Darstellung der Rechtsmedizin zwischen Krimi und Realität Rechtsmediziner sind im TV überaus beliebt. In zahlreichen TV-Serien sind die Einschätzungen der Mediziner vor Ort (am Tatort oder Auffindeort) Ausgangspunkt für die polizeilichen Ermittlungen. Und immer muss es schnell gehen. Ob Todesursache, Todeszeitpunkt oder besondere Auffälligkeiten an der Leiche, die Rechtsmediziner im TV geben in wenigen Minuten wertvolle Hinweise für die weitere Ermittlungsarbeit. Aber…

Erfahren Sie mehr »

(27)  „DER GIN DES LEBENS“

30. Oktober • 19:30
Hotel & Restaurant TANDREAS, Licher Str. 55
Gießen,
84€

Süffiger Kriminalroman von CARSTEN SEBASTIAN HENN zum Menue der TANDREAS-Küche Eines schönen Morgens findet Cathy Callaghan, Betreiberin eines kleinen Bed & Breakfast in Plymouth/Südengland, eine Leiche in ihrem Garten. Bald stellt sich heraus: Es handelt sich um einen stadtbekannten Obdachlosen, der mehr gesehen hat, als ihm guttat. Auch für Bene Lerchenfeld kommt’s knüppeldick: Seine langjährige Freundin Annika verlässt ihn, als er ihr gerade einen Heiratsantrag machen will. Und dann landet er mit seinem geliebten Oldtimer dank Navi auch noch im…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren