True Crime-Lesung mit CHRISTIAN REDL verschoben …

Mit Bedauern teilen die Veranstalter der True Crime-Lesung des populären TV-Spreewaldkommissars Christian Redl mit, dass die angekündigte Lesung am kommenden Sonntag, 8. Oktober 2017 in der Kongresshalle abgesagt werden muss. Der prominente Schauspieler ist an einer Virusinfektion erkrankt und nicht reisefähig.

Weil die Lesung mit Christian Redl einer der Top-Acts des diesjährigen Giessener Krimifestivals ist, haben sich die Veranstalter um einen Ersatztermin bemüht und gefunden. In Absprache mit dem Management des Künstlers wird die Veranstaltung auf Dienstag, 12. Dezember 2017  (20 Uhr) verlegt. Die bereits verkauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, der erhält den Eintrittspreis gegen Rückgabe der Eintrittskarte bei der VVK-Stelle erstattet, bei der die Karte(n) verkauft wurden.

Veranstalter und Organisator bitten um Verständnis und würden sich freuen, wenn viele Karteninhaber das neue Terminangebot der stark nachgefragten Veranstaltung wahrnehmen könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.