Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Liegt der Bäcker tot im Keller, …

2. Oktober

 

Schauspieler Milan Pešl mit Crime Storys zu mörderischer Lyrik, moderiert von Lyrik-Fan Henner Maaß

Was mehr als zweimal stattgefunden hat, wird gerne schon mal als „traditionell“ bezeichnet. In diesem Sinne wird es auch an diesem Abend unter der Regie des „Lyrik-Experten“ Henner Maaß einen Wettbewerb mit Mordslyrik geben.
Das Prozedere ist bekannt: Sie (die Besucher) bringen ihren selbstverfassten Vierzeiler (oder auch geringfügig mehr) mit und das „Applausometer“ entscheidet, welches kurze Gedicht zum Siegertitel gekürt wird. Einzige Bedingung: Das Gedicht soll kurz, knackig und vor allem mörderisch sein. Wichtig auch, dass es sich um Lyrik aus dem Backwarenmilieu handelt. Das kann ja nicht so schwer sein (s. Beispiel unten) und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen.

 

Hier ein Beispiel für Mordslyrik …

Keine Spitzweck heute Morgen,

die Bäckerin hat andere Sorgen,

der Gatte ist im Teig erstickt,

sie hatte garnicht fest gedrückt …

Aber bevor diese heiße Phase des VA-Abends eingeläutet wird, gibt es mörderische Kurzprosa, gelesen von Schauspieler MILAN PEŠL (Stadttheater Gießen). Ein mordwörtlich unterhaltsamer Krimi-Abend wartet auf die Besucher im Café Braun.

 

 

Ort: Café Braun, Fasanenweg 28
Zeit: 20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)
Eintritt: € 10.-
VVK: Bäckerei Braun (Bruchstr./ Fasanenweg), Tourist Info, GAZ, Rickersche, MAZ
Veranstalter: Bäckerei Braun, ulish-PR

 

> zurück um Kalender

Details

Datum:
2. Oktober