Skip to main content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Grimms Morde

31. Oktober

 

Autorin TANJA KINKEL  liest aus ihrem neuesten Roman

 

In ihrem neuestem Buch nimmt Tanja Kinkel ihre Leser mit zurück in das 19. Jahrhundert, genauer zu den Gebrüdern Grimm. Doch zauber- und märchenhaft ist diese Geschichte nicht, sondern vielmehr düster und mörderisch. Wir befinden uns in Kassel, im Jahr 1821: Die ehemalige Mätresse des Landesfürsten wird bestialisch ermordet. Die einzigen Indizien weisen ausgerechnet auf die Gebrüder Grimm. Die Tätersuche erweist sich als schwierig, denn die Polizei darf nicht in Adelskreisen ermitteln. Unterstützung bekommen die unter Verdacht stehenden Grimms allein von Jenny und Annette von Droste-Hülshoff. Ein Zitat aus einer der Geschichten, welche die Schwestern zur Märchensammlung der Grimms beigetragen hatten, war bei der Leiche gefunden worden …
Die in Bamberg geborene TANJA KINKEL hat Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaft in München studiert und ist insbesondere als Verfasserin historischer Romane bekannt. „Grimms Morde“ ist ihr neuester Roman.

Moderiert wird die Lesung vom Vorsitzenden des Literarischen Zentrum Gießen, Prof. Sascha Feuchert.

 

Ort: Netanya Saal (Altes Schloss, Brandplatz 2)
Zeit: 20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)
Eintritt: € 7.- / erm € 5.- / LZG-Mitglieder frei (Karten im LZG-Büro)
VVK: Tourist Info, GAZ, Rickersche, MAZ
Veranstalter: Literarisches Zentrum Gießen, ulish-PR

 

> zurück um Kalender

Details

Datum:
31. Oktober