KRIMISCHREIBWETTBEWERB – Die Siegerehrung

Bereits seit vierzehn Jahren gibt es parallel zum GIESSENER KRIMIFESTIVAL in Kooperation mit der GIESSENER ALLGEMEINEN ZEITUNG einen Kurzkrimi-Schreibwettbewerb für Hobbyautoren. Dieser spannungsreiche Literatur-Contest war bisher so erfolgreich, dass einige TeilnehmerInnen inzwischen das Schreiben zu ihrem Hauptberuf gemacht haben.

Am kommenden Sonntag (morgen, 05. November 2017) werden die Sieger oder Siegerinnen des diesjährigen Wettbewerbs bei einer Matinée-Veranstaltung in den Räumen der GAZ erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Den Siegertitel liest hierbei eine „echte“ und sehr erfolgreiche Krimiautorin. Die Ruhrpott-Stimme Brenda Stumpf alias Lotte Minck hat sich bereit erklärt, diesen Part zu übernehmen.
Wer den ersten Platz errungen hat, das wird hier und jetzt noch nicht verraten. Aber alle interessierten Krimifreunde haben die Gelegenheit, ohne Eintritt an der Siegerehrung live teilzunehmen. Los geht es um 11 Uhr in der Marburger Str. 20. Geschätzte Dauer der Veranstaltung ca. 75 Minuten.

Neuer Termin für KAI MAGNUS STING

Bedauerlicherweise mußte der Ruhrpott-Kracher und Krimiautor KAI MAGNUS STING seine Lesung für heute, Freitag 13.10.2017 wegen Erkrankung absagen. Aber es gibt bereits einen fixen Nachholtermin. Die Lesung aus „TOD UNTER GURKEN“ mit dem Krimifestival-Publikumsliebling findet nun am Donnerstag, 16.11.2017 statt (alle weiteren VA-Details bleiben gleich).

Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, der erhält den Eintrittspreis gegen Rückgabe der Eintrittskarte bei der jeweiligen VVK-Stelle oder direkt vom Veranstalter erstattet.

Veranstalter und Organisator bitten um Verständnis und würden sich freuen, wenn viele Karteninhaber das neue Terminangebot der stark nachgefragten Veranstaltung wahrnehmen können.

Krimi-Kabarett-Lesung mit KAI MAGNUS STING abgesagt

Mit Bedauern teilt der Organisator des Festivals mit, dass die angekündigte Krimi-Kabarett-Lesung mit dem Publikumsliebling KAI MAGNUS STING am heutigen Freitag, 13.10. in Hüttenberg-Rechtenbach abgesagt werden muss. Der Künstler ist heftig erkrankt. Natürlich – es wird zeitnah einen Nachholtermin geben, aber dazu muss der Schnellsprecher aus dem Ruhrpott erstmal wieder gesund werden.

Liegt es am Datum (FREITAG, der 13.) oder stecken mächtige Gegner des Festivals dahinter (Achtung: Verschwörungstheorie) oder hat KAI MAGNUS STING seinen Nudelsalat nicht vertragen (https://www.youtube.com/watch?v=m-uqBad11mY)? Sicher ist, dass die HÜTTENBERGER KREUZBERGFREUNDE in kurzer Zeit einen neuen Termin für die abgesagte Lesung präsentieren werden. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Wer den neuen Termin nicht wahrnehmen kann, erhält den Eintrittspreis bei der jeweiligen VVK-Stelle oder direkt vom Veranstalter erstattet.

Wir bitten um Verständnis und wünschen KAI MAGNUS STING baldige Genesung

True Crime-Lesung mit CHRISTIAN REDL verschoben …

Mit Bedauern teilen die Veranstalter der True Crime-Lesung des populären TV-Spreewaldkommissars Christian Redl mit, dass die angekündigte Lesung am kommenden Sonntag, 8. Oktober 2017 in der Kongresshalle abgesagt werden muss. Der prominente Schauspieler ist an einer Virusinfektion erkrankt und nicht reisefähig.

Weil die Lesung mit Christian Redl einer der Top-Acts des diesjährigen Giessener Krimifestivals ist, haben sich die Veranstalter um einen Ersatztermin bemüht und gefunden. In Absprache mit dem Management des Künstlers wird die Veranstaltung auf Dienstag, 12. Dezember 2017  (20 Uhr) verlegt. Die bereits verkauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, der erhält den Eintrittspreis gegen Rückgabe der Eintrittskarte bei der VVK-Stelle erstattet, bei der die Karte(n) verkauft wurden.

Veranstalter und Organisator bitten um Verständnis und würden sich freuen, wenn viele Karteninhaber das neue Terminangebot der stark nachgefragten Veranstaltung wahrnehmen könnten.